Listen
Menschen beim Familientag
Aktionen & Initiativen

Hessisches Koordinationsbüro für behinderte Frauen

Das Hessische Koordinationsbüro für behinderte Frauen mischt sich in die Frauen- und Behindertenpolitik ein und stärkt Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen durch ein Mehr an Informationen, Vernetzung und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Projekten und Organisationen.

Verbesserung der Lebensbedingungen

Ziel des Hessischen Koordinationsbüros für behinderte Frauen ist, die Situation von Frauen und Mädchen mit Behinderung, ihre Selbsthilfeaktivitäten und vieles mehr stärker öffentlich zu diskutieren und damit in den Blickpunkt des gesellschaftlichen Interesses zurücken.

Vernetzung und Zusammenarbeit

Die Interessenvertretung bringt  konkrete Forderungen zur Verbesserung der Lebensbedingungen in die Frauen- und Behindertenpolitik  Aktive Beteiligung und Mitarbeit in unterschiedlichen frauen- und behindertenpolitischen Gremien, beispielsweise im Hessischen Netzwerk behinderter Frauen, gehören zu den Aufgaben des Hessischen Koordinationsbüros.

Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter, fab e.V.

Der Verein, 1987 von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen gegründet, bietet heute ein umfassendes Beratungs- und Dienstleistungsangebot für behinderte Menschen an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Mehrzahl selbst behindert.

Zuletzt aktualisiert am 22.04.2016
Ansprechpartner

Hessisches Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung

 

Frau Rita Schroll
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main
Telefon 069-955 262 - 36
Fax 069-955 262 - 38
www.hkfb.de

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

Stylesheet ändern

Mit dieser Funktion werden die Kontraste der Schriften auf einen Wert 5:1 erhöht. Sollte Ihnen das nicht ausreichen, benutzen Sie bitte die Einstellmöglichkeiten Ihres Computers.

Hilfe hierzu finden Sie auf einfachsurfen.sozialnetz-service.de