Essen mit allen Sinnen

Verbraucherzentrale Hessen und Hessisches Sozialministerium bilden Tageseltern zur Kinderernährung in ganz Hessen fort

Die Anzahl übergewichtiger Kinder ist stark angestiegen - eine Entwicklung, die nach Gegenmaßnahmen verlangt: „Es ist wichtig, möglichst frühzeitig vorzubeugen, indem Kinder schon in jungen Jahren gesunde Ernährungs- und Essgewohnheiten kennenlernen“, erläutert Gerd Krämer, Staatssekretär im Hessischen Sozialministerium. „Früh übt sich“ gilt für das Essen und Trinken in der Familie und damit auch in der Kindertagespflege. Geschmacksvorlieben wie Süßes oder Salziges werden bereits im frühen Kindesalter festgelegt. Ernährungsgewohnheiten werden an die eigenen und die betreuten Kinder weiter gegeben. Mit ihren Fortbildungen „Essen mit allen Sinnen“ unterstützt die Verbraucherzentrale Hessen daher Tagesmütter, -väter und interessierte Eltern praxisnah bei der gesunden, kindgerechten Verpflegung ihrer Schützlinge. Die Veranstaltungen werden durch das Hessische Sozialministerium gefördert.

„In unseren Fortbildungen „Essen mit allen Sinnen“ erfahren die Eltern in Kombination von Theorie und Praxis, wie eine gesundheitsfördernde Kinderernährung aussieht und Essgewohnheiten entstehen“, so Andrea Schauff, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hessen. Außerdem werden gemeinsam Kinderlebensmittel bewertet und beim „Ess-Erlebnis“ Sinnesübungen mit Lebensmitteln und deren praktische Umsetzung im Alltag erprobt.

„Die bisher durchgeführten acht Fortbildungen, davon zwei ausgebuchte Veranstaltungen in Wiesbaden, haben großen Anklang bei den 150 geschulten Tagesmüttern, -vätern und interessierten Eltern gefunden“, freut sich Schauff. Bis Ende des Jahres finden noch zwölf weitere Veranstaltungen in Kooperation mit Trägern und Kommunen in ganz Hessen statt.

(Quelle: Verbraucherzentrale Hessen e. V.)

  • Weitere Informationen
  • Mehr Infos über das kostenlose Fortbildungsangebot für Tageseltern „Essen mit allen Sinnen“ gibt es unter der Telefonnummer (069) 972010-49 oder per Email: ernaehrung@verbraucher.de. Die Informationen mit Kontaktadressen zur Anmeldung sind auch im Internet unter www.verbraucher.de/ernaehrung in der Rubrik „Aktuelle Themen“ zu finden.

Inhalt erstellt am 18.07.2008  -  Zuletzt aktualisiert am 18.07.2008

Detailsuche

  • Adressbuch
  • Einrichtungen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe
  • Erste Hilfe
  • Die Anlaufstelle für den familiären Notfall
  • Kontakt
  • Der direkte Draht zur FamilienAtlas - Redaktion
Seitenanfang