Neues Internetangebot www.hessen-u15.de für 9- bis 14-Jährige

Kinderwebsite logo Neues Internetangebot www.hessen-u15.de für 9- bis 14-Jährige. Staatssekretär Dirk Metz: „Wir wollen, dass Schülerinnen und Schüler im Internet spielerisch und altersgerecht Hessen entdecken“

„Wir wollen Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungsreise durch Hessen schicken, erklären wie Politik funktioniert, spannende und aktuelle Informationen über Hessen bieten und dies mit einer altersgerechten und spielerischen Infoseite für junge Hessen im Internet. Denn Politik ist nicht nur etwas für Erwachsene. Kinder kommen mit demokratischen Spielregeln bereits früh in Kontakt – zum Beispiel bei der Wahl des Klassensprechers. Daher haben wir mit www.hessen-u15.de ein Internetangebot speziell für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren konzipiert, das das demokratische Bewusstsein der jungen Generation stärken helfen soll. Auf der Website wollen wir altersgerechte Antworten auf Fragen zu landespolitischen Themen und zu den Aufgaben einer Landesregierung geben und das Interesse der Jugend am eigenen Bundesland fördern“, erklärte der Sprecher der Landesregierung, Staatssekretär Dirk Metz, zum Start der neuen Website. Gemeinsam mit dem Kinderbildungszentrum (KiBiZ) des TV Breckenheim und Schülerinnen und Schülern der Medien-AG der Elly-Heuss-Schule schaltete Metz die Seite heute an der Elly-Heuss-Schule in Wiesbaden offiziell frei.

 

Kinderwebsite

 

Kinder-Experten gefragt
Um die richtigen Inhalte für diese anspruchsvolle Zielgruppe aus der Vielzahl der Informationen herauszufiltern und diese bestmöglich altersgerecht aufzubereiten, zog die Landesregierung gemeinsam mit der Frankfurter Agentur KiKo – Büro für Kinder und Kommunikation die Kinder und Jugendlichen zu Rate. So nahmen die Kinder des KiBiZ den Auftritt bereits im Entwurfsstadium genau unter die Lupe, so dass ihre Anregungen in die Gestaltung der Website einfließen konnten. Nach Fertigstellung des Auftritts beurteilten sodann die Schülerinnen und Schüler der Medien-AG der Elly-Heuss-Schule und nutzen als erste Schule das Angebot, eigene Inhalte auf der Website zu präsentieren „Durch Eure klaren Rückmeldungen habt Ihr einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, den Auftritt auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder abzustimmen und wir hoffen, dass Eurem Beispiel viele folgen werden, um die Website zu einer wirklichen Kinderseite zu machen“, rief Metz zur Beteiligung auf und dankte ausdrücklich den bereits aktiven Kinder-Experten.

 

Kinderwebsite 2

 

Schülerinnen und Schüler sollen aktiv mitgestalten
„Wir wollen, dass Schülerinnen und Schüler sich aktiv einbringen. Daher ist das bestehende Informationsangebot auch keineswegs statisch, sondern soll sich durch Fragen und Anregungen der Kinder und Jugendlichen fortlaufend weiterentwickeln. Wir wollen im Dialog mit den Kids auf lebendige Weise Politik vermitteln. Das ist das Ziel von www.hessen-u15.de“, betonte Metz. Deshalb seien vor allem auch die Medien-AGs der hessischen Schulen herzlich eingeladen, das Webangebot nicht nur zu informativen Zwecken, sondern zur aktiven inhaltlichen Mitarbeit zu nutzen.

Die altersgerechte Vermittlung der Inhalte werde vor allem von den „heimlichen Stars“ der Website Lenni, Leonie, Leo und Lea geleistet. Diese vier Löwenkinder erklären auf sehr anschauliche Weise, wie Politik in Hessen funktioniert. Für den Neuigkeitswert sorgen neben aktuellen kinderrelevanten Nachrichten, interessanten Terminen und Ausflugstipps auch exklusive Informationen von berühmten Landeskindern. So verrät z.B. die frühere Fußball-Weltmeisterin und langjährige Spielerin des FFC Frankfurt, Nia Künzer, in einem Steckbrief, dass sie früher Tierärztin werden wollte und Hefeklöße mit Vanillesoße mag.

Hessen-u15 informiert aber nicht nur über die hessische Landespolitik, sondern bietet auch viele spannende Informationen zur Geschichte Hessens, zu hessischen Rekorden und berühmten Hessinnen und Hessen. Auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. So können die jungen Nutzerinnen und Nutzer ihr Wissen über Hessen testen, ihre Fingerfertigkeit und ihr Reaktionsvermögen bei einem Online-Spiel unter Beweis stellen, ihren Lieblingslöwen wählen und tolle Preise beim Gewinnspiel abräumen.

Zugleich zielt der Auftritt auch auf die Stärkung der Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen und empfiehlt dazu in der Rubrik „Klick-Tipps“ unter anderem Websites, die den jungen Menschen zeigen, wie man sicher durchs Netz surft.

Mit einer Plakataktion an den 2000 hessischen Grund- und allgemeinbildenden Schulen will die Landesregierung die Schülerinnen und Schüler außerdem dazu ermuntern, die Infoseite für junge Hessen auch für den Unterricht zu nutzen und mitzumachen.

 

Quelle. Hessische Staatskanzlei, 19.04.2010 - Pressemitteilung

Inhalt erstellt am 19.04.2010  -  Zuletzt aktualisiert am 20.04.2010

Detailsuche

  • Adressbuch
  • Einrichtungen und Ansprechpartner in Ihrer Nähe
  • Erste Hilfe
  • Die Anlaufstelle für den familiären Notfall
  • Kontakt
  • Der direkte Draht zur FamilienAtlas - Redaktion
Seitenanfang