Listen
Familie mit Kindern auf der Couch
Zusammenleben

Landeswettbewerb 2001

"Mehr Familienfreundlichkeit in hessischen Kommunen” war Ziel des Landeswettbewerbs Familienfreundliche Kommune, der 2001 erstmals ausgeschrieben wurde.

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und das Hessische Sozialministerium (heute: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration) luden alle Städte und Gemeinden des Landes dazu ein, sich mit ihren Ideen und Konzepten für mehr Familienfreundlichkeit zu bewerben, um auf positive Beispiele aufmerksam zu machen und zur weiteren Umsetzung anzuregen.

Impulse auf dem Weg zur Familienfreundlichen Kommune

Über die Verbesserung der Lebenssituation von Familien wurde auf allen Ebenen der Gesellschaft viel diskutiert. Doch wie lassen sich diese Verbesserungen erreichen? Die Kommunen sind der Lebenssituation von Familien am nächsten, daher gibt es hier einen großen Handlungsspielraum. Mit dem Landeswettbewerb sollte aufgezeigt werden, dass auf kommunaler Ebene viele kleine Schritte möglich sind. Dabei standen nicht abgeschlossene Projekte sondern Projektideen im Vordergrund.

Landeswettbewerb Familienfreundliche Kommune

20 Kommunen nutzten das Angebot und reichten 45 Projektideen ein. Fünf davon wurden im Rahmen der Prämierungsveranstaltung am 6. Februar 2002 im Hessischen Landtag ausgezeichnet.

Preisträger des Landeswettbewerbes Familienfreundliche Kommune 2001

  1. Kaufungen (Landkreis Kassel), Projekt: "Alt und jung - gemeinsam statt einsam"
  2. Bad Zwesten (Schwalm-Eder-Kreis), Projekt: "Ökologischer Wohnhof Wabe"
  3. Wettenberg (Landkreis Gießen), Projekt: "FamilienSpielRäume"
  4. Hammersbach (Main-Kinzig-Kreis), Projekt: "Mehr Elternzeit für Väter"
  5. Riedstadt (Landkreis Groß-Gerau, Projekt "Tausend helfende Hände"

Einen Anerkennungspreis erhielt der Kreis Darmstadt-Dieburg für das Projekt "Familienfreundliche Schule".

 

Zuletzt aktualisiert am 13.04.2016

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

Stylesheet ändern

Mit dieser Funktion werden die Kontraste der Schriften auf einen Wert 5:1 erhöht. Sollte Ihnen das nicht ausreichen, benutzen Sie bitte die Einstellmöglichkeiten Ihres Computers.

Hilfe hierzu finden Sie auf einfachsurfen.sozialnetz-service.de