Listen
Familie mit Kindern auf der Couch
Zusammenleben

Landeswettbewerb 2003

Der Landeswettbewerb „Familienfreundliche Kommune 2003“ wurde unter dem Schwerpunktthema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ gemeinsam von der Hessischen Landesregierung und der Gemeinnützige Hertie-Stiftung ausgelobt. Gesucht wurden Projekte, die über die gesetzlichen Aufgaben der Kommunen hinausgehen.

Vernetzungsworkshops in Wiesbaden und Wettenberg

Das Institut für Organisationskommunikation (IFOK) begleitete den Landeswettbewerb und führte im Vorfeld zwei Workshops zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch interessierter und engagierter hessischer Kommunen durch. Der erste Vernetzungsworkshop fand am 28. Juni 2003 in Wiesbaden statt, der zweite Vernetzungsworkshop am 7. November  2003 in Wettenberg.

Erfolgreiche und vorbildliche Projekte ausgezeichnet

17 hessische Kommunen hatten ihre Bewerbungen mit insgesamt 39 Projektideen eingereicht. Am 4. Dezember 2003 fand im Hessischen Landtag in Wiesbaden die Prämierungsveranstaltung statt.

Zu den 3 Preisträgern (Gründau, Felsberg und Hanau)  erklärten die damalige Hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger und Marlies Mosiek-Müller, damalige Sprecherin der Geschäftsführung der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung: „Die drei Kommunen werden für erfolgreiche und vorbildliche Projekte zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet. Sie verdienen öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung und sollen auf diese Weise zur Nachahmung anregen.“ 

„Das Prädikat ‚familien- und kinderfreundlich‘ soll in Hessen zu einem Gütezeichen für die Qualität einer Stadt oder Gemeinde werden“, so Silke Lautenschläger. Die Landesregierung gehe diesen Weg bewusst in enger Partnerschaft mit den Kommunen, um eine Breitenwirkung zu erzielen.

„Der Wettbewerb hat Anreize gesetzt, die Familien in den Mittelpunkt der Kommunalpolitik zu rücken“, zog Marlies Mosiek-Müller eine positive Bilanz. Familienfreundlichkeit müsse von den Kommunen als Standortfaktor verstanden werden, um Bürger und Arbeitsplätze an sich zu binden und die Lebensqualität zu steigern.

Preisträger des Landeswettbewerbes Familienfreundliche Kommune 2003

  1. Gemeinde Gründau, Kinderhaus „Kleiner Anton“
  2. Felsberg,  „Sozialen Dienstleistungszentrum“
  3. Hanau, Projekt „Hanau – die zeitbewusste Stadt“
Zuletzt aktualisiert am 13.04.2016

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

Stylesheet ändern

Mit dieser Funktion werden die Kontraste der Schriften auf einen Wert 5:1 erhöht. Sollte Ihnen das nicht ausreichen, benutzen Sie bitte die Einstellmöglichkeiten Ihres Computers.

Hilfe hierzu finden Sie auf einfachsurfen.sozialnetz-service.de