Listen
Kinder am Holzzaun
Geld

Landesprogramm "Sprachförderung im Kindergartenalter"

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist der entscheidende Schlüssel zur politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Integration.

Gerade auch für Kinder aus Zuwandererfamilien sind ausreichende Deutschkenntnisse grundlegende Voraussetzung für den Schulerfolg und damit die Chance zur beruflichen und gesellschaftlichen Integration. Die Förderung der Sprachkompetenz sollte bereits frühzeitig vor der Einschulung einsetzen.

Landesprogramm zur Sprachförderung

Aus dem Landesprogramm werden zusätzliche Sprachfördermaßnahmen für Kinder im Kindergartenalter ohne ausreichende Deutschkenntnisse gefördert. Konzept und Durchführung sollen mit Sprachfördermaßnahmen anderer Einrichtungen und den Schulen abgestimmt werden. Durch Einbeziehung der Eltern, d. h. Ansprache, Information, Austausch, sollen zugewanderte Eltern zur Mitarbeit sowie zur Unterstützung ihrer Kinder motiviert werden.

Fortbildungsmaßnahmen für Erzieherinnen und Erzieher

Aus dem Landesprogramm werden auch Fortbildungsmaßnahmen für Erzieherinnen und Erzieher und sonstige für die Sprachvermittlung geeignete Personen bereitgestellt.

Zuletzt aktualisiert am 20.07.2016
Weitere Informationen

Information, Beratung, Anträge und Fördermodalitäten

Im Regierungspräsidum Darmstadt erhalten Sie alle Informationen und Formulare zur Beantragung von Fördermitteln für Sprachfördermaßnahmen für Kinder im Kindergartenalter

Ansprechpartner

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Gudrun Strathe
Tel. 0611/817-3210

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen?

Stylesheet ändern

Mit dieser Funktion werden die Kontraste der Schriften auf einen Wert 5:1 erhöht. Sollte Ihnen das nicht ausreichen, benutzen Sie bitte die Einstellmöglichkeiten Ihres Computers.

Hilfe hierzu finden Sie auf einfachsurfen.sozialnetz-service.de